wait...
Телепрограмма на каждый день с 1975 года
Развернуть все Свернуть все
Регион:
Канал:
Источник:
3 программы
05-04-1982 - 11-04-1982
Каналы [3]: 1-я программа, 2-я программа, 3-я Московская программа
Регион: Москва
Источник: Правда
05-04-1982 - 11-04-1982
Каналы [2]: Первая программа ЦТ, Вторая программа ЦТ
Регион: Абакан
Источник: газета "Советская Хакасия"
11-04-1982, вс
Каналы [2]: DDR 1, DDR 2
Регион: Германия (ГДР и ФРГ)
Источник: tvprogramme.net
[ - ]

Programm vom Sonntag, den 11. April 1982
Erfaßt von Andreas Ferl
DDR 1
09.20 Programmvorschau
09.25 AKTUELLE KAMERA
10.00 Kunterbunt
Grüße – Wünsche – Zauberei
10.30 Jan und Tini auf Reisen
Fahrt nach Artek
11.00 Musikalisches Intermezzo
12.00 Die Geheimnisse des grünen Berges
Englischer Dokumentarfilm
12.50 Nachrichten der AK
13.00 Der DEFA-Indianerfilm
Weiße Wölfe
Spielfilm (1969)
Regie: Konrad Petzold
Das Wolfsgesetz des Kapitalismus bestimmt das Handeln der weißen Eindringlinge im Gebiet der Black Hills. Häuptling „Weitspähender Falke“ (Gojko Mitic) wird ohne sein Zutun in ihren Konkurrenzkampf einbezogen.
15.00 Entdeckungen im Alltag
Ein innerpolitisches Magazin
15.30 Zu Besuch im Märchenland
Der arme Müllerbursche und das Kätzchen (2)
16.00 Oberhofer Bauernmarkt
17.00 Nachrichten
17.05 Sport aktuell
18.35 Gewinnzahlen der Woche
18.45 Programmvorschau
18.50 Unser Sandmännchen
19.00 Tele-Lotto
19.25 Das Wetter
19.30 AKTUELLE KAMERA
20.00 Benno macht Geschichten (2)
Zweiteiliger Film des Fernsehens der DDR von Herrmann Rodigast
Regie: Helmut Krätzig
Mit Erwin Geschonneck, Agnes Kraus, Wolfgang Greese, Walfriede Schmitt, Henry Hübchen, Carl-Hermann Risse, Renate Blume, Torsten Rennert u.a.




„Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt.“ Der böse Nachbar ist Ralf Klotz (Henry Hübchen), der nicht nur ein Motorrad, sondern auch ein Kofferradio hat, und diese Heule dröhnt bis in Oskar Schraders (Erwin Geschonneck) Garten, was ihn zu einem groben pädagogischen Fehler verleitet. Er nimmt mit der Kreissäge akustisch Rache, obwohl er Benno, sein Ferienenkelkind, gerade davon zu überzeugen, dass man nicht Gleiches mit Gleichem vergelten sollte.
21.10 „Ich singe, was ich sehe“
Harry Belafonte im Konzert
22.10 Kyushu – Brücke zum Kontinent
Geschichte und Landschaft der japanischen Insel
Japanischer Dokumentarfilm (1980)
22.25 Galante Miniaturen
Die Musikanten
Mit Hans Pischner, Cembalo, und Stefan Lisewski, Sprecher
23.10 Nachrichten
23.15 Gewinnzahlen der Woche
DDR 2
13.30 Siehste
13.35 Theo Adam lädt ein
Gala-Abend des Fernsehens der DDR aus der Deutschen Staatsoper Berlin
15.30 Für Freunde der russischen Sprache
An der Teufelshöhle
Sowjetischer historischer Abenteuerfilm (1980)
Regie: Wlad Jowize
(Mit Untertiteln)
16.50 b/w Zwischen Himmel und Erde (F/sw)
Sowjetischer Dokumentarfilm (1980)
(Mit Untertiteln)
17.20 Langohr
Sowjetischer Puppentrickfilm
(Mit Untertiteln)
17.40 Siehste
17.45 Nachrichten
17.50 Unser Sandmännchen
18.00 Romantische Abenteuer auf Schloß Bois Doré (10)
Letzter Teil der französischen Fernsehserie (1976)
„Das Pulverfaß“
Regie: Bernard Borderie
18.52 Siehste
18.55 nachrichten
19.00 Arena
Sportberichte, Kommentare, Bilanzen
21.00 AKTUELLE KAMERA
21.30 Die Filmothek
b/w Accattone – Wer nie sein Brot mit Tränen aß
Italienischer Spielfilm (1961)
Regie: Pier Paolo Pasolini
Dieser 1961 gedrehte Film, die erste Regiearbeit Pier Paolo Pasolinis, erregte wegen seines Realismus und seiner künstlerischen Geschlossenheit Aufsehen und begründete Pasolinis Ruf.




Es ist die Geschichte Vittorios, Accattone genannt, eines kleinen Zuhälters. Er hat erkannt, dass man ohne Geld nichts gilt, machte aber noch nie selbst einen Finger zur Arbeit krumm. Als sein Mädchen in Haft ist und er eine kleine Arbeiterin kennenlernt, hat er wieder große Pläne.
23.20 Gewinnzahlen der Woche

 

Zurück zur Hauptseite

b/w Schwarz/Weiß-Sendung
(Wh.) Es handelt sich um eine Wiederholung.

 

Развернуть все Свернуть все