wait...
Телепрограмма на каждый день с 1975 года
Развернуть все Свернуть все
Регион:
Канал:
Источник:
4 программы
10-04-1982, сб
Каналы [5]: 1-я программа, 2-я программа, 3-я Московская программа, 4-я Образовательная программа, Радио
Регион: Москва
Источник: Правда
05-04-1982 - 11-04-1982
Каналы [3]: 1-я программа, 2-я программа, 3-я Московская программа
Регион: Москва
Источник: Правда
05-04-1982 - 11-04-1982
Каналы [2]: Первая программа ЦТ, Вторая программа ЦТ
Регион: Абакан
Источник: газета "Советская Хакасия"
10-04-1982, сб
Каналы [2]: DDR 1, DDR 2
Регион: Германия (ГДР и ФРГ)
Источник: tvprogramme.net
[ - ]

Programm vom Samstag, den 10. April 1982
Erfaßt von Andreas Ferl
DDR 1
09.20 Programmvorschau
09.25 AKTUELLE KAMERA
10.00 Hoppla!
10.30 Objektiv (Wh.)
11.00 Benno macht Geschichten (1)
Film des Fernsehens der DDR (Wh.)
12.10 Die zweite Saison (Wh.)
12.40 Das Verkehrsmagazin
13.05 Nachrichten
13.10 Anmut des Inselbogens (3)
„Die Straße nach Kyoto“
Serie des Schweizer Fernsehens
13.40 Flimmerstunde
Mit Helmut Schreiber
„Träume mit Luftschraube“
Sowjetischer Spielfilm (1974)
„Träume mit Luftschraube“ heißt der sowjetische Kinderfilm (Szenenfoto), der heute zu sehen ist.




Anton geht auf eine abenteuerliche Ferienreise ins ferne Sibirien, nach Ust-Illimsk. Er wird mit Iwan Kondrikow, einem Erbauer des Wasserkraftwerks bekannt, der ihm hilft, Baumaterial zu bekommen. Das braucht er für ein geheimes Projekt, an dem er mit seinem Freund Goschka arbeitet.
15.30 Die Weltbesten auf dem Eis
ISU-Schaulaufen mit Europa- und Weltmeistern in Berlin
16.30 Erzähl von deinen Tieren!
Tiererlebnisse und Geschichten
17.00 Sport aktuell
Dazwischen gegen
17.30 Nachrichten
18.45 Programmvorschau
18.50 Unser Sandmännchen
19.00 Geschichten aus der Steinzeit (7)
Tschechosl. Abenteuerserie (1977)




„Rabenfeder“ (l.), „Falke“ (r.) und „Glückliche Weile“ ziehen mit ihrem einzigen Besitz, einem Sack Getreide, umher, um sich eine neue Heimat zu suchen. Doch kein Stamm will sie aufnehmen, alle haben Angst, wie viele von einer schlimmen Krankheit befallen zu werden. Endlich, nach einem langen Marsch durch gefährliche Sümpfe, gelangen sie zur Sippe der Hirten. Auch diese trauen den Ankömmlingen nicht.
19.25 Das Wetter
19.30 AKTUELLE KAMERA
20.00 Da liegt Musike drin
Direktübertragung aus dem Haus der heiteren Muse Leipzig
21.30 AKTUELLE KAMERA
21.45 Die Familienschande
Französische Kriminalkomödie (1979)




In dieser Kriminalkomödie schlägt der hoffnungsvolle Sproß einer Gaunerfamilie ganz aus der Art. „Alles ehrbare Gangster“, jammert das Oberhaupt der Familie Maspie und zählt die lange Kette der Ahnen auf. Und nun diese Familienschande: Bruno will Polizist werden. Vater Maspie gerät außer sich, Bruno ist nicht mehr sein Sohn! Doch Maspie junior entwickelt sich so erfolgreich, dass sein Ruf sogar bis zum Vater dringt, der beinahe bereit ist, das Kriegsbeil zu begraben. Fast wäre alles wieder im rechten Lot, wenn nicht auch Tochter Nathalie so ganz eigene Lebensvorstellungen hätte …
23.20 Im Konzert
Supermax (Österreich) und Joker (England)
(Erstsendung am 24.8.1981/1.)
00.15 Nachrichten
DDR 2
13.40 Siehste
13.45 Rund um den Kuhberg (2)
Impressionen in einem Vogtlandkreis
14.25 Kreisleriana
Von Robert Schumann
Am Klavier: Annerose Schmidt
Sprecher: Horst Drinda
15.10 Eine kirchliche Sendung zu Ostern
Anschließend:
Programmhinweise
15.30 Die Großmutter (2)
Zweiteiliger tschechoslowakischer Fernsehfilm (1969)
16.50 Spielplatz Broadway
Kinder aus New York erzählen
Schwedischer Dokumentarfilm
17.30 Studio Dresden
Meisterwerke der Dresdner Gemäldegalerie
„Frühling“
17.45 Nachrichten
17.50 Unser Sandmännchen
18.00 b/w 1000 Kilometer ohne Marschbefehl (4)
Ungarische Fernsehserie
„Hallo! ... Zentrale!“
18.52 Siehste
18.55 Nachrichten
19.00 Die Fische
Von Peter Hacks
Regie: Karin Gregorek
Mit Eberhard Esche, Jörg Gudzuhn, Jürgen Hentsch, Victor Deiß u.a.
20.45 Neujahr im April
Sowjetischer Dokumentarfilm (1980) über die Wahrung des kulturellen Erbes im heutigen Laos
21.00 AKTUELLE KAMERA
21.30 Sport am Sonnabend
22.30 WAR-Requiem
Musik von Benjamin Britten
Text nach der Missa pro Defunctis und Gedichten von Wilfried Owen
Koproduktion des Fernsehens der DDR und der British Broadcasting Cooperation
(Letzte Ausstrahlung am 23.11.1980/2.)

 

Zurück zur Hauptseite

b/w Schwarz/Weiß-Sendung
(Wh.) Es handelt sich um eine Wiederholung.

 

Развернуть все Свернуть все