wait...
Телепрограмма на каждый день с 1975 года
Развернуть все Свернуть все
Регион:
Канал:
Источник:
3 программы
07-08-1980, чт
Каналы [19]: Vormittagsprogramm von ARD und ZDF, ARD, West, Nord, Hessen, Bayern, Südwest, Saar, Berlin, ZDF, WDR 3, N3, HR3, BR3, DDR 1, DDR 2, Holland 1, Holland 2, Dänemark
Регион: Германия (ГДР и ФРГ)
Источник: tvprogramme.net
[ - ]
Programm vom Donnerstag, dem 7. August 1980
Erfasst von Ramona Schmitz
Vormittagsprogramm von ARD und ZDF
10.00
Tagesschau
10.05
Heute-Journal
10.25
The King's Singers
Deutsche Volkslieder
11.10
Elternstammtisch
11.40
Bilanz
Aus dem Wirtschaftsleben
12.25
Umschau
12.55
Presseschau
13.00
Tagesschau
ARDARD
16.10
Tagesschau
16.15
Schneewittchen gibt den Ton an
Eine Frauenmusikgruppe
In der Reihe 'Nicht so passiv, wie man denkt'
Von Christa Auch-Schwelk
(Wiederholung vom 14. Dez. 1978)
Ihr Name ist aus dem Reich der Märchen - 'Schneewittchen'; dennoch wollen sie mit Frauenliedern ein Frauenbild vermitteln, das der heutigen Zeit entspricht: die Lehrerinnen Angi und Annekatrin, die Musikstudentin Rotraut und die Kunsterzieherin Bruni.
17.00
b/w Die Höhlenkinder
Heute: Der heimliche Grund
Heute im Kinderprogramm der 4. Teil der Fernsehserie von Peter Podehl nach dem gleichnamigen Buch von A. Th. Sonnleiter
Nächste Folge: 'Die Höhle', am 12.8.
(Wiederholung vom Dezember 1962)
17.25
Wilde Tiere
Heute: 'Warum der Gepard so schnell sein muß'
(Wiederholung vom 5. Oktober 1978)
Dieser Film, in Afrika gedreht, zeigt und erklärt, warum der Gepard so lange Beine hat, wie er auf Jagd geht, Junge aufzieht und wie er die Trockenzeit überlebt.
17.50
Tagesschau
West
18.00
Ansichtssachen
18.10
Der ganz normale Wahnsinn
19.15
Hier und Heute
19.45
4tel vor 8
Das gibt es nur in Texas: Caruso à la carte
Nord
18.00
Fragen Sie, bitte
Tierhaltung
18.30
Berichte vom Tage
18.45
Sandmännchen
18.55
Wie das Leben so spielt
Puppen in der Krise
19.25
Nordschau-Magazin
Hessen
18.00
Nachrichten
18.05
Kleine Menschen - große Menschen
Heute: Das Geheimnis
18.15
Sierra
Heute: Ein Riese brennt
19.05
Sandmännchen
19.20
Hessenschau
Bayern
18.00
Abendschau aktuell
18.20
Halbzeit
Entscheidungen
19.15
Abendschau
Südwest
18.00
Abendschau
18.30
Sandmännchen
Fabeln
18.45
Sierra
Heute: Ein Riese brennt
19.45
Abendschau
Saar
18.00
Musik um sechs
Zum grünen Kranz
Anschl. Sandmännchen
18.25
Sierra
Heute: Ein Riese brennt
19.25
Aktueller Bericht
Berlin
18.00
Presseschau
18.05
Familie Feuerstein
Anschl. Eine verrückte Familie
19.05
Sandmännchen
19.20
Abendschau/Wetter
20.00
Tagesschau
20.15
Bonn und die Ostpolitik
Filmbericht über Gespräche und Verträge
Als Gesprächspartner sind u. a. vorgesehen: Willy Brandt (SPD), Rainer Barzel (CDU), Michael Kohl (lange Zeit ständiger Vertreter der DDR in Bonn), Valentin Falin (Exbotschafter der UdSSR in Bonn), der Chefredakteur des polnischen Parteiorgans 'Politika', Rakowski, und Henry Kissinger (Exaußenminister der USA)
Im Jahre 1970 beginnt die Bonner Regierung mit einer konsequenten Entspannungspolitik: Bundeskanzler Brandt spricht erstmals von zwei deutschen Staaten auf deutschem Boden. Grundlagenvertrag zwischen den beiden deutschen Staaten, Gewaltverzichtsvertrag zwischen Bonn und Moskau - das waren zwei Stationen damals. Wie die politische und die menschliche Situation zehn Jahre nach Abschluß der Ostverträge aussieht, will dieser Bericht mit Dokumentarmaterial, Reportagen und Interviews zeigen.
21.45
Alles oder nichts
M. Günther Schramm und drei Kandidaten
Bei 'Alles oder nichts', seit 1973 im Programm, gehen die Themen nicht aus. Spitzenkandidatin Evelyn Schastok greift beim Thema 'Heinrich von Kleist' nach den 16 000 Mark. Die beiden neuen Kandidaten sind der Abiturient Andreas Zoglowek, Hannover, mit dem Fachgebiet 'Die Beatles', und Henry Ponsing aus Hüttersdorf im Saarland, mit dem Thema 'Pilze'.
Evelyn Schastok, Oberinspektorin aus G?ppingen, hat sich zur 16 000-DM-Frage durchgeraten.
22.30
Tagesthemen
23.00
Rad: Deutschlandtour
'ARD-Sport extra': 3. Etappe Köln-Frankfurt
23.15
Mandragola
Komödie von Max Christian Feiler frei nach Niccolò Machiavelli
Aufzeichnung einer Aufführung der Neuen Schaubühne im Comoedienhaus Wilhelmsbad/Hanau
Inszenierung: H. W. Schwarz
(Wiederholung vom 5. August 1975)
Neubearbeitung einer der bedeutendsten Komödien des 16. Jahrhunderts: Nach einem neuen Gesetz sollen kinderlose Ehen hoch besteuert werden. Darum will der reiche alte Senator Nicia Vater werden. Hilfe bietet ihm und seiner jungen Frau ein Wunderdoktor mit der 'Mandragola'-Pflanze an.
Mit: Callimaco (Herbert Herrmann), Siro (G?tz George), Nicia (Walter Jokisch), Lucrezia (Brigitte Kollecker), Fiametta (Loni von Friedl) u. a.
00.55
Tagesschau
01.00
Sendeschluß
ZDFZDF
15.00
Daktari
Heute in der Tierserie für Kinder: 'Sorge um Clarence' - Der schielende Löwe wird krank
Judy und Clarence haben einen neuen Freund gewonnen, den Geier Virgil, der aus dem Norden des Landes nach Wameru gekommen ist. Niemand ahnt, daß Virgil einen gefährlichen Krankheitserreger eingeschleppt hat. Clarence, der die Impfung verpaßt hat, wird schwerkrank.
Mit: Dr. Marsh Tracy (Marshall Thompson), Paula (Cheryl Miller), Jack Dane (Yale Summers), Mike (Hari Rhodes), Hedley (Hedley Mattingly), Jonathan Smythe (George Mitchell) und andere.
15.45
Ferienkalender
16.00
Babbelgamm
Lach- und Lügengeschichten für Kinder
Durch die Sendung führt Peter Rapp
Als besonderen Knüller des fröhlichen Unterhaltungsmagazins hat Gastgeber Peter Rapp eine 'verrückte Schreibmaschine' mitgebracht. Außerdem dreht sich's um Spraydosen und um Leute, die die Wände hochgehen. Als Gaststar dabei ist Sänger Bruce Low mit dem 'Fluß von Babylon'.
16.30
Messen mit Maßen - Maße zum Messen
'Energie auf einem Nenner: Das Joule'
4. Folge der Sendereihe über das Internationale Einheitensystem (SI)
(Wdh. aus dem Jahr 1978)
17.00
Heute
17.10
Wickie
Heute: Bullermann hat einen Plan
...und die starken Männer
Die Wikinger rechnen mit einem erneuten Angriff der gefährlichen Graumänner und haben auf der Burg des Bulgarenkönigs rund um die Uhr Wachen postiert. Trotzdem werden sie um ein Haar von ihren Feinden überlistet: Die Graumänner haben einen Tunnel gegraben, der im Burginneren endet. Jetzt ist guter Rat teuer!
17.35
Die Drehscheibe
Das aktuelle Feierabendmagazin
Als Gast haben Christine Westermann und Ulrich Craemer den Sänger Jack Jersey ins Studio geladen. Er singt seinen Titel 'Sri-Lanka'.
18.20
Zum kleinen Fisch
Heute in der Serie über einen Ex-Kommissar und Bistro-Wirt: 'Die Unfallserie'
(Wiederholung v. 16.2.1977)
In seiner Sonntagspredigt wettert der Pfarrer von Bichet gegen den Luxus der teuren Benzinkutschen. Kurz darauf beginnt eine mysteriöse Unfallserie mit Brandanschlägen auf gestohlene Touristenautos. Dullac hält es nicht länger im Bistro. Er beginnt zu ermitteln...
Mit: Dullac (Horst Niendorf), Paulette (Lis Verhoeven), Nicole (Hannelore Kiesbauer), Pfarrer (Hans Schellbach), Gramont (Alexander Welbat), Bonnet (Gernot Endemann), Claude (Klaus-Hagen Latwesen), B?rgermeister (Otto Kuhlmann), Celeste (Jorge Rigaud) und andere
19.00
Heute
19.30
Der Sound-Express
Eine Show mit dem Orchester Max Greger
Es wirken mit: The Three Degrees, Los Paraguayos, The Beatles Revival-Band, Rudolf Rock und Die Schocker, The Golden Gate Quartett, Die Vielharmoniker und Max Greger jun.
Musikalische Leitung: Boris Jojic
Choreographie: Manja Dijkhoff
Regie: Pit Weyrich
20.30
Die Mike-Kr?ger-Show
Songs und Blödeleien zur Gitarre
Mein Gott - nun hat er eine eigene Fernsehshow! Mike Krüger, dem Blödelbarden aus dem Norden, gelang vor Jahren mit 'Mein Gott Walther!' der Senkrechtstart in die Hitparaden. Und der 'Nippel'-Song schickt sich an, ein ebensolcher Ohrwurm zu werden. In dieser Show stellt das produktive 'Nordlicht' neue Titel vor, darunter 'Der Beuler' und 'Das Netz ist viel zu hoch'. Mit von der Show-Partie sind Kristina Lehan und Ernst Herborn.
Bl?delbarde Mike Kr?ger l??t sich von der Sopranistin Kristina Lehan musikalische Sch?tzenhilfe f?r eine Schubert-'Forelle' leisten
21.00
Heute-Journal
21.20
Kennzeichen D
Deutsches aus Ost und West
Die Leitung der Sendung hat Hanns Werner Schwarze
22.05
Spielraum
Im Studioprogramm 'Das kleine Fernsehspiel'
'Erbarmen mit den Männern'
M. einer Live-Diskussion aus München
Buch: Mascha Jirsa
Es wirken mit: Hans-Christian Rudolph, Rüdiger Bahr, Susanne Beck, Heta Mantschett, Klaus Fuchs, Alexander Duda, Jochen Striebeck
Durch die Sendung führt Barbara Schönfeldt
Alice Schwarzer wird staunen! Aus Amerika hallt ein neuer Schlachtruf in Sachen Emanzipation herüber: 'Erbarmen mit den Männern'. Denn Männer, so die These einer US-Feministin, spielen nicht aus purer Lust die Paschas. Sie leiden vielmehr am Gefühl, 'aus dem Paradies und einem Zustand der Unschuld vertrieben' zu sein. Die Diskussion untersucht, was dran ist am Männer-Frust.
Regie: Peter Behle
00.30
Heute
00.35
Sendeschluß
WDR 3WDR 3
18.00
Die Sendung mit der Maus
Lach- und Sachgeschichten
18.30
Die Lebensgeschichte des Bergarbeiters Alphons S.
(Teil 6)
19.00
Frauen in der Armee
Am Beispiel der USA, Israels und Großbritanniens
19.45
Journal 3
20.00
Tagesschau
20.15
Weekend eines Champions
Englischer Spielfilm, 1971
Der Regisseur R. Polanski beobachtete den Rennfahrer Stewart und seine Frau Helen vier Tage vor dem Grand-Prix-Rennen von Monaco.
Mit: Jackie Stewart, Roman Polanski, Helen Stewart
21.30
Die Familie aus Wielopole
Über die Theaterarbeit des polnischen Regisseurs und Malers Tadeusz Kantor.
22.15
Sommerjazz
Pat Metheny (2)
23.35
Sendeschluß
N 3N3
20.00
Tagesschau
M. Wetterkarte
20.15
Weekend eines Champions
Ein Film von Roman Polanski und Frank Simon
(Großbritannien 1971)
Der bekannte Regisseur Polanski folgt dem Rennfahrer Jackie Stewart und seiner Frau Helen ein paar Tage lang durch Monte Carlo. Er schildert die vier Tage vor dem Grand Prix-Rennen von Monaco im Jahr 1971. Da sind die Vorbereitungen des Fahrers und seiner Crew, der Werberummel, die Jet-Set-Gesellschaft, die langsam steigende Spannung. Stewart beschreibt, wie man einen Rennwagen steuert. Er spricht mit Begeisterung und der Genauigkeit des Fachmanns über die besonderen Schwierigkeiten der Strecke von Monte Carlo und über den Einfluß des Wetters. Man erlebt Stewart zusammen mit seiner Frau und mit Polanski im Hotelzimmer beim Frühstück, man erlebt ihn auf Trainingsrunden im strömenden Regen. Beim Rennen selbst führt Stewart das Feld lange Zeit an und gewinnt schließlich. Anschließend überreicht Fürst Rainier dem Sieger den Pokal, und es folgt das Staatsbankett.
21.30
Die Familie aus Wielopole
Über die Theaterarbeit des polnischen Regisseurs und Malers Tadeusz Kantor
Tadeusz Kantor, der Leiter des Krakauer Theaters 'Cricot 2', ist eine der zentralen Persönlichkeiten der modernen polnischen Kunst. Schon als 26jähriger gründete er nach dem Studium der Malerei während der Nazi-Okkupation ein illegales Theater. Nach dem Krieg provozierte er als Maler, Regisseur und Aktionskünstler das Traditionelle in der Kunst. Er veranstaltete die ersten Happenings in Polen und gründete 1955 das Theater 'Cricot 2'. Kantor versucht, die starre Zweiteilung Bühne - Zuschauer aufzuheben und verlegt den Ort der Handlung an realistische, vom wirklichen Leben bestimmte Orte. Er führt ein geplantes Chaos vor und zeigt bewußt die Kontaktlosigkeit der Schauspieler untereinander. Kantors Theater lebt in einer permanenten Produktion. Wichtig sind die sich verändernden Phasen im Prozeß der Probenarbeit. Die letzte Inszenierung Kantors in Polen war 'Die tote Klasse' nach Wietkiewicz, die auf allen wichtigen europäischen Theatertreffen vorgestellt wurde. Es handelt sich um eine Vision,in der sich Realität
und Traum vermischen. Seit einem halben Jahr bereitet Kantor mit seinem Ensemble in Florenz ein neues Stück vor: 'Wielopole, Wielopole'. Es ist die Geschichte seiner eigenen Familie, die in einem kleinen Dorf bei Krakau spielt.
22.15
Sommerjazz
Pat Metheny in Hamburg (2)
23.35
Sendeschluß
HR3
20.00
Tagesschau
M. Wetterkarte
20.15
Weekend eines Champions
Ein Film von Roman Polanski und Frank Simon
(Großbritannien 1971)
Der bekannte Regisseur Polanski folgt dem Rennfahrer Jackie Stewart und seiner Frau Helen ein paar Tage lang durch Monte Carlo. Er schildert die vier Tage vor dem Grand Prix-Rennen von Monaco im Jahr 1971. Da sind die Vorbereitungen des Fahrers und seiner Crew, der Werberummel, die Jet-Set-Gesellschaft, die langsam steigende Spannung. Stewart beschreibt, wie man einen Rennwagen steuert. Er spricht mit Begeisterung und der Genauigkeit des Fachmanns über die besonderen Schwierigkeiten der Strecke von Monte Carlo und über den Einfluß des Wetters. Man erlebt Stewart zusammen mit seiner Frau und mit Polanski im Hotelzimmer beim Frühstück, man erlebt ihn auf Trainingsrunden im strömenden Regen. Beim Rennen selbst führt Stewart das Feld lange Zeit an und gewinnt schließlich. Anschließend überreicht Fürst Rainier dem Sieger den Pokal, und es folgt das Staatsbankett.
21.30
Die Familie aus Wielopole
Über die Theaterarbeit des polnischen Regisseurs und Malers Tadeusz Kantor
Tadeusz Kantor, der Leiter des Krakauer Theaters 'Cricot 2', ist eine der zentralen Persönlichkeiten der modernen polnischen Kunst. Schon als 26jähriger gründete er nach dem Studium der Malerei während der Nazi-Okkupation ein illegales Theater. Nach dem Krieg provozierte er als Maler, Regisseur und Aktionskünstler das Traditionelle in der Kunst. Er veranstaltete die ersten Happenings in Polen und gründete 1955 das Theater 'Cricot 2'. Kantor versucht, die starre Zweiteilung Bühne - Zuschauer aufzuheben und verlegt den Ort der Handlung an realistische, vom wirklichen Leben bestimmte Orte. Er führt ein geplantes Chaos vor und zeigt bewußt die Kontaktlosigkeit der Schauspieler untereinander. Kantors Theater lebt in einer permanenten Produktion. Wichtig sind die sich verändernden Phasen im Prozeß der Probenarbeit. Die letzte Inszenierung Kantors in Polen war 'Die tote Klasse' nach Wietkiewicz, die auf allen wichtigen europäischen Theatertreffen vorgestellt wurde. Es handelt sich um eine Vision,in der sich Realität
und Traum vermischen. Seit einem halben Jahr bereitet Kantor mit seinem Ensemble in Florenz ein neues Stück vor: 'Wielopole, Wielopole'. Es ist die Geschichte seiner eigenen Familie, die in einem kleinen Dorf bei Krakau spielt.
22.15
Sommerjazz
Pat Metheny in Hamburg (2)
23.35
Sendeschluß
BR3
18.45
Zum Nachdenken
18.50
Rundschau
19.00
Hotel du Commerce
Fernsehspiel
Von Fritz Hochwälder
Nach der Novelle 'Boule de Suif' von Guy de Maupassant
Regie: Hans Lietzau
20.25
Leningrader Eisshow
20.45
Rundschau
21.00
Bayernreport
21.30
Früher habe ich mich nie gemocht
Aus der Reihe: Situation - Ich und die Familie
22.15
Dan Oakland - Mord auf Umwegen
Kriminalfilm
Der Rennfahrer und Playboy Redfern wird tot aus einem See geborgen. Unfall oder Mord? Dan Oakland findet Spuren am Strand und in einem Strandhaus.
Mit: Burt Reynolds, Richard Anderson und anderen
Regie: George McCowan
23.00
Rundschau
23.15
Sendeschluß
DDR 1DDR 1
09.25
Aktuelle Kamera
10.00
Uns einen starke Bande
10.40
Die Kinder von Hiroshima
Film
12.10
Nachrichten
14.00
Brüderchen Nr. 2 kommt an
Spielfilm 1972
16.30
Unterhaltung
17.00
Nachrichten
17.05
Gymnastik
17.15
Guckkasten
17.45
Agrarjournal
18.15
Dabei
Magazin
18.50
Sandmännchen
19.00
Kochtips
19.30
Aktuelle Kamera
20.00
Objektiv
20.30
Schlagerstudie
21.15
Treffpunkt Kino
22.00
Aktuelle Kamera
22.15
Der große Ferienscheck
Film
23.25
Nachrichten
23.35
Sendeschluß
DDR 2DDR 2
19.00
Männer wie Adam
Fernsehfilm
In russischer Sprache:
20.00
Drei Flugminuten
Spielfilm, 1979
Dazwischen:
21.00
Aktuelle Kamera
22.45
Folklore aus der georgischen SSR
23.20
Sendeschluß
Holland 1
18.59
Robbie, Tobbie und das Fliewatüüt
19.25
Die Natur und die Menschen
19.50
Sterke verhalen
20.15
Shirley MacLaine im Lido
21.37
Nachrichten
21.55
De tiende man
Komödie
22.25
Een heet hangijzer
Bericht
23.15
Nachrichten
23.20
Sendeschluß
Holland 2
18.59
Woody Woodpecker
19.05
The Incredible Hulk
Serie
20.00
Nachrichten
20.27
My Son, My Son
(Teil 8)
21.50
TV-Aktuell
22.30
Spione
4. The Venlo incident
23.25
Nachrichten
23.30
Sendeschluß
Dnemark
19.30
Nachrichten
20.00
Folies d'Offenbach
(Teil 1)
20.55
Die afrikanische Giraffe
21.50
Antonio das Mortes
Brasilianischer Film
23.30
Nachrichten


Quelle: Fernsehwoche Nr. 31 / 1980

b/w Schwarz/Weifl-Sendung
(Wh.) Es handelt sich um eine Wiederholung.
(OmU) Original mit Untertiteln.

Direkter Link zur Datenbank von fernsehserien.de und tv-kult.de


04-08-1980 - 10-08-1980
Каналы [3]: 1-я программа, 2-я программа, 4-я программа
Регион: Москва
Источник: Правда
04-08-1980 - 10-08-1980
Каналы [2]: Первая программа ЦТ, Вторая программа ЦТ
Регион: Абакан
Источник: газета "Советская Хакасия"
Развернуть все Свернуть все